Traden nach Levermann

In meinem Blogeintrag „Die Levermann Strategie“ gehe ich detailliert auf die Levermann Strategie ein. Darauf ist mein wikifolio „Traden nach Levermann“ auch aufgebaut. Aber es gibt ein paar Unterschiede, die ich hier etwas genauer erläutern möchte.

wikifolio

Frau Levermann gibt in ihrem Buch 13 Kriterien vor, die man befolgen sollte. Aber diese Kriterien sind nicht bindend. Alle Strategien können verbessert oder verändert werden. So auch in meinem wikifolio „Traden nach Levermann„.

Diversifikation

Um eine gute Diversifikation und den Abbau von Risiken zu gewährleisten, wird das Portfolio 10 – 15 Aktien umfassen. Es kann aber auf Grund des Gesamtscores auch dazu kommen, dass es weniger Aktientitel sein können.

Unterschiede zum Buch

Alle Aktien, die im Anlageuniversum von wikifolio handelbar sind, werden jede Woche von mir neu bewertet und nicht wie im Buch beschrieben alle 2 Wochen.

Die bewerteten Aktien werden bei Frau Levermann zwischen Small/Mid-Caps und Large-Caps unterschieden. Diese Unterscheidung soll bei mir nicht stattfinden. Alle Aktien werden grundsätzlich gleich bewertet und nach dem gleichen Punktesystem gekauft bzw. verkauft werden. Gekauft wird bei 7 Punkten und Verkauft wird bei 4 Punkten oder weniger.

Außerdem wird noch ein Puffer eingebaut. Sollte eine Aktie den Wert von 4 Punkten erreichen, wird Sie nicht direkt verkauft, sondern eine Woche auf die Beobachtungsliste gelegt.

Des Weiteren sollen das KGV und die Gewinnrevision von mir anders bewertet werden. Dies entscheide ich aber ganz individuell.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.